Schönstatt-Ostfürbitten

Allgemeine Fürbitten

Ewiger Vater!

Du hast deinen geliebten Sohn als Erlöser in die Welt gesandt und durch ihn allen Völkern der Erde das Heil angeboten. In deiner Kirche läßt du die Fülle der Gnaden fließen. (Auch Schönstatt hast du gerufen mitzuwirken, damit die Gottesmutter von ihrem Heiligtum aus der Kirche in Ost und West einen neuen Aufbruch des Lebens und der Einheit schenken kann.)

Gläubig tragen wir dir (hier in unserem Heiligtum) unsere Bitten vor:

Allgemeine Fürbitten:

- Schenke Einheit und Frieden allen christlichen Kirchen und allen Menschen.

Alle: Auf die Fürbitte der Gottesmutter erhöre uns!

- Segne unseren Heiligen Vater, alle Patriarchen, Bischöfe und Priester und die ganze Kirche in Ost und West.

- Eine uns mit der orthodoxen Kirche und allen Christen des Orients in der freudigen Verehrung Mariens als der allzeit jungfräulichen Gottesmutter.

- Stärke die Christen im Osten (in ...), die um ihres Glaubens willen verfolgt werden und wecke unsere Herzen, damit wir ihnen dauernd durch Gebet und Taten der Nächstenliebe helfen.

- Schenke den Feinden und Verfolgern der Kirche die Gnade der inneren Umkehr und den Regierenden den Mut, überall für Freihei tund Würde der Menschen einzutreten.

- Verleihe den Christen des Abendlandes die Bereitschaft, sich durch die mystische Tiefe und Jenseitsorientierung des christlichen Orients ergänzen zu lassen und lass die Zusammarbeit aller Christen zum Segen werden für die ganze Welt.

- Vertiefe unsere Verbundenheit mit den Christen im Heiligen Land und schenke den Völkern und Religionen des Orients die Gnade immer tieferer Einheit in dir, dem Vater aller Menschen.

Fürbitten in den Anliegen Schönstatts:

- Lass Schönstatt durch das Liebesbündnis mit Maria wirksam beitragen, dass die katholische und orthodoxe Kirche bald zur ersehnten vollen Einheit gelangen.

- Zeige der internationalen Schönstattbewegung den Weg zu den unierten und orthodoxen Kirchen und zu den östlichen Völkern und Ländern.

- Gib, dass der zukünftige Apostolische Weltverband des heiligen Vinzenz Pallotti nach dem Wunsche Pater Kentenichs auch die orientalischen Christen einbezieht.

- Erfülle das Gebet Pater Kentenichs, dass alle Geister in der Wahrhei tund alle Herzen in der Liebe sich einen.

- Schenke vielen durch eine baldige Heiligsprechung Pater Kentenichs einen geistlichen Vater und Führer auf dem Pilgerweg ihres irdischen Lebens.

Herr, unser Gott! Dein Erbarmen ist unermeßlich und deine Liebe ohne Grenzen. Nimm an diese Bitte durch die Hände Mariens, der Mutter der einen Kirche (unserer Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt und verherrliche dich von allen Heiligtümern aus).

Denn dir gebührt alle Ehre, aller Dank und alle Anbetung, dir dem barmherzigen Vater, und deinem menschenliebenden Sohn und dem lebenspendenden Heiligen Geist, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

 

Ostgebetsstunde / Lied zur Eröffnung / Eröffnungsgebete

V: Im Namen des Vaters ... A: Amen

V: Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich unser!

A: Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich unser

V: Ehre sei dir, o Gott, Ehre sei dir.

A: Ehre sei dir, o Gott, Ehre sei dir.

V: Himmlischer König,

A: Tröster und Geist der Wahrheit, der du überall bist und alles erfüllst, Schatzkammer der Güter und Spender des Lebens. Komm und nimm Wohnung in uns, reinige uns von jedem Makel und rette uns, denn du bist gut.

 

V: Heiliger Gott, Heiliger Starker, Heiliger Unsterblicher, erbarme dich unser.

A: Heiliger Gott, Heiliger Starker, Heiliger Unsterblicher, erbarme dich unser (2 mal).

V: Ehre sei dem Vater ... A: Wie im Anfang ...

V: Allheilige Dreifaltigkeit,

A: erbarme dich unser. Herr, mach uns rein von unseren Sünden. Gebieter, vergib unsere Verfehlungen. Heiliger, blick auf uns hernieder und heile unsere Schwächen um deines Namens willen. Herr, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Herr, erbarme dich.

V: Ehre sei dem Vater ... A: Wie im Anfang ...

V: Vater unser im Himmel,

A: geheiligt werde dein Name ... erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, jetzt und allezeit und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

 

V: Kommt, lasst uns niederfallen und anbeten Gott, unseren König!

A: Kommt, lasst uns niederfallen und anbeten Christus, den König, unseren Gott.

Kommt, lasst uns niederfallen und anbeten Christus selbst, unseren König und Gott!

 

Einführung in die Gebetsstunde

Besinnung (aus P. Kentenich, Texte zur Ostsendung)

Gebet (Jesusgebet der Ostkirche):

V/A: Herr, Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich unser!

(Vorb./Alle oder abwechselnd zwischen rechts und links)

 

V: Ehre sei dem Vater ... A: Wie im Anfang ... V: Herr, erbarme dich.

A: Herr, erbarme dich. Herr, erbarme dich. Herr Jesus Christus, Sohn Gottes! Auf die Fürbitten deiner allerreinsten Mutter und aller Heiligen, erbarme dich unser.

 

Litanei der Heiligen des Ostens

V: Im Gebet vereint mit allen Gläubigen des Ostens rufen wir:

Maria, Königin des christlichen Orients. A: Bitte für uns!

Königin des Heiligen Landes

Königin aller Kirchen des Ostens

Königin aller orthodoxen Gläubigen

Königin aller Völker im Osten

Königin des heiligen Berges Athos

Königin der Griechen

Königin der Bulgaren

Herrscherin in der Ukraine

Zarin Rußlands

Beschützerin der Weißrussen

Königin der Litauer, Letten und Esten

Königin Polens

Königin der Tschechen und Slowaken

Königin der Kroaten und Slowenen

Königin der Serben und Mazedonier

Königin der Sorben und aller slawischen Völker

Königin der Rumänen und Albanier

Königin von Ungarn

Schutzfrau aller Völker und Länder Europas

Heilige Apostel Petrus und Paulus. A: Bitte(t) für uns!

Heiliger Apostel Paulus, Bote des Evangeliums für Europa

Heiliger Andreas, Patron der Stadt Kiew

Alle heiligen Apostel und Evangelisten

Heiliger Basilius und heiliger Johannes Chrysostomus

Heiliger Hieronymus von Dalmatien

Heiliger Feodossij von Kiew

Heiliger Sava von Serbien

Heiliger Sergius von Radonesch

Heiliger Seraphim von Sarow

Heiliger Johannes von Kronstadt

Heiliger Stefan von Ungarn

Heiliger Josaphat, Märtyrer der Einheit

Heiliger Kasimir

Heiliger Adalbert

Heiliger Wenzeslaus, heilige Ludmilla und heilige Agnes von Böhmen

Heiliger Johannes Nepomuk

Heilige Hedwig von Schlesien

Selige Dorothea von Montau

Heiliger Maximilian Kolbe

Heiliger Leopold Mandic von Kroatien und Hercegovina

Heilige Neumärtyrer der Kirchenverfolgung des vergangenen Jahrhunderts

Heilige Slawenapostel und Mitpatrone Europas Cyrillus und Methodius

Heiliger Vinzenz Pallotti, Apostel und Helfer der Christen des Orients

 

Im Liebesbündnis mit unserer Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt geeint, empfehlen wir alle Gläubigen und alle Menschen des Ostens ihrer Fürbitte bei ihrem Sohn und weihen sie ihr (Wir beten stellvertretend die Weihe in der Wir-Form, mit den Worten „Dir bringen wir sie ganz dar“):

 

A: O unsere Gebieterin, o unsere Mutter, dir bringen wir sie ganz dar. Und um dir ihre Hingabe zu bezeigen, weihen wir dir heute ihre Augen, ihre Ohren, ihren Mund, ihr Herz, sie selber ganz und gar. Weil sie also dir gehören, o gute Mutter, so bewahre sie, beschütze sie, als dein Gut und dein Eigentum. Amen.

 

Apostolatsgebet

V: Maria, Königin

A: aus allen Nationen, die im Osten leiden,

wähl dir die Besten, um dein Reich zu weiten;

nimm sie als Werkzeug an in deinen Händen,

der Völker Schicksal hin zum Herrn zu wenden.

Lass fruchtbar werden über all das Schönstattreich

zu deiner Ehr‘ und des Dreifaltigen Ruhm und Preis.

 

Lass dich die Königin des Ostens nennen,

von heißer Liebe uns zu dir entbrennen,

des Ostens Welt für deinen Dienst entzünden,

dass alle Völker sicher heimwärts finden.

Dein heilig Herz ist für die Welt der Friedenshort,

der Auserwählung Zeichen und des Himmels Pfort. Amen.

(vgl. Himmelwärts, S. 140f)

 

Schlusslied / Segen mit dem Ostkreuz

Wahrhaft würdig ist es, dich selig zu preisen, Gottesgebärerin. Allzeit Selige und Makellose und Mutter unseres Gottes. Geehrter als die Cherubim und unvergleich herrlicher als die Seraphim. Unversehrt hast du das göttliche Wort geboren. Du wahrhaft Gottesgebärerin sei hochgepriesen.

Hrsg.: Ostsekretariat Maria Mater, Berg Sion 6, Provinzhaus, 56179 Vallendar      

      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schoenstatt Ostsekretariat